Verlosungen

Laden...

Teilnahmebedingungen Social-Media-Gewinnspiele

§1 Anwendungsbereich, Veranstalter

  1. Diese Teilnahmebedingungen regeln die Teilnahme an allen Gewinnspielen der AAP Lehrerwelt GmbH auf den sozialen Netzwerken Facebook (facebook.com) und Instagram (instagram.com) über folgende Social-Media-Präsenzen:
    https://www.facebook.com/auerverlag
    https://www.instagram.com/auerverlag/
  2. Die Gewinnspiele werden von der AAP Lehrerwelt GmbH, Veritaskai 3, 21079 Hamburg (nachfolgend: „Veranstalter“) veranstaltet. Sie stehen in keiner Verbindung zu Facebook bzw. Instagram und werden weder von Facebook bzw. Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Bei Fragen zu von uns veranstalteten Gewinnspielen wenden Sie sich bitte direkt an uns, z.B. über den Messenger- bzw. die Direct Messaging-Funktion auf Facebook bzw. Instagram.
  3. Eine Teilnahme an den Gewinnspielen ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen möglich. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

§ 2 Teilnahme

  1. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und richtet sich nach den im jeweiligen Gewinnspiel-Posting genannten Teilnahmebedingungen. Je nach Gewinnspiel ist die Teilnahme durch das Liken und/oder Kommentieren des Gewinnspiel-Postings möglich.
  2. Kommentierungen des Teilnehmers dürfen keine Rechte Dritter (insbesondere Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Markenrechte) verletzen. Sie dürfen keine rechtswidrigen (z.B. beleidigenden, pornografischen, rassistischen, volksverhetzenden, die Menschenwürde verletzenden) Inhalte haben.
  3. Die Teilnahme ist jeweils nur innerhalb des im Gewinnspiel-Posting genannten Teilnahmezeitraums möglich.
  4. Die Teilnahme ist nicht vom Erwerb einer Ware oder einer Dienstleistung des Veranstalters abhängig.

§ 3 Teilnahmeberechtigung 

  1. Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen, die bei der Teilnahme das 16. Lebensjahr vollendet haben. Für die Teilnahme ist ein Account bei Facebook bzw. Instagram erforderlich. Die Teilnahme ist nur über den eigenen Account bei Facebook bzw. Instagram möglich.
  2. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen und Mitarbeiter des Veranstalters sowie die jeweiligen Angehörigen.
  3. Es ist nicht gestattet, mit mehreren Accounts am Gewinnspiel teilzunehmen. Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Drittpersonen ist unzulässig. Teilnehmer, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder das Gewinnspiel in sonstiger Weise manipulieren, werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen und verlieren (auch rückwirkend) jeglichen Gewinnanspruch (s. § 5 Abs. 2). 

§ 4 Gewinn und Gewinnbenachrichtigung 

  1. Die Beschreibung des Gewinns ergibt sich aus dem jeweiligen Gewinnspiel-Posting. Die Gewinne sind nicht übertragbar oder austauschbar. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.
  2. Die Gewinner werden am Ende des Gewinnspielzeitraums per Zufallsprinzip ausgelost und von dem Veranstalter zeitnah über den Messenger bzw. die Direct Messaging-Funktion auf Facebook- bzw. Instagram angeschrieben.
  3. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von einer Woche nach der Gewinnbenachrichtigung, ist der Veranstalter berechtigt, einen neuen Gewinner zu ermitteln.
  4. Im Falle einer unzustellbaren Benachrichtigung ist der Veranstalter nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen und kann gleichfalls einen neuen Gewinner ermitteln.

§ 5 Beendigung des Gewinnspiels, Ausschluss von Teilnehmern

  1. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Gewinnspiele jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen und ohne vorherige Ankündigung oder ohne Mitteilung von Gründen, vorzeitig aus wichtigem Grund zu unterbrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere für Gründe, die einen planmäßigen und ordnungsgemäßen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern.
  2. Der Veranstalter ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe vorliegen, wie zum Beispiel: Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, mehrfache Teilnahme am gleichen Gewinnspiel oder die unzulässige Beeinflussung des Gewinnspiels. Im Falle eines Ausschlusses können Gewinne auch noch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

§ 6 Datenschutz

  1. Die AAP Lehrerwelt GmbH, Veritaskai 3, 21079 Hamburg ist verantwortlich für Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Teilnehmer im Rahmen der Gewinnspiele gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO. Datenschutzbeauftragter: [email protected].
  2. Soweit im Rahmen des jeweiligen Gewinnspiels personenbezogene Daten von Teilnehmern erfasst werden, werden diese ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erhoben, verarbeitet und genutzt.
  3. Zur Durchführung des Gewinnspiels wird der Profilname des jeweiligen Teilnehmers erhoben und gespeichert. Teilnehmer die als Gewinner des Gewinnspiel gezogen werden, werden vom Veranstalter über Facebook bzw. Instagram kontaktiert und müssen für die Zusendung des Gewinns weitere Daten, konkret den vollständigen Namen und die Anschrift, angegeben. Dies ist erforderlich, um dem Gewinner den jeweiligen Gewinn zusenden zu können.
    Um an einem Gewinnspiel teilnehmen zu können, ist die Angabe der oben genannten Daten erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, können Sie nicht am Gewinnspiel teilnehmen und können wir Ihnen im Falle eines Gewinns nicht den Gewinn zusenden.
    Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO (Verarbeitung im Rahmen der Durchführung eines Vertrages).
    Ihre Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit der Durchführung des jeweiligen Gewinnspiels und der Gewinnermittlung gespeichert und verarbeitet. Alle Daten der Teilnehmer werden nach Ende des Gewinnspiels noch für einen Zeitraum von drei Monaten gespeichert, um etwaige Rückfragen der Teilnehmer klären zu können und danach gelöscht. Die Adressdaten der Gewinner werden nur zum Versand des Gewinnes genutzt und nach Versand der Gewinne gelöscht.
  4. Nach der DSGVO haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO). Des Weiteren kann die unverzügliche Löschung in einem der in Art. 17 DSGVO aufgezählten Fälle oder die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) verlangt werden. Ferner haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

§ 7 Rechtsweg, anwendbares Recht

  1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

§ 8 Sonstige Bestimmungen 

Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen greifen die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.