Menü

Bewegen/Entspannen

2 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. Aufwärmprogramme Sport 5-10

    Sport für Fachfremde und Berufseinsteiger I

    Die ersten Schritte: Ausgearbeitete Aufwärmprogramme - ideal geeignet für Fachfremde und Berufseinsteiger

    Aufgabenblätter zum Downloaden (Format: pdf, Größe: 1,47 MB), 12 Seiten, DIN A4, 5. bis 10. Klasse
    Best.-Nr.: 07816DA2
    5,80 €*
  2. Sport an Stationen 9/10

    Verbesserung der Kondition
    Aufgabenblätter zum Herunterladen (Format: pdf, Größe: 0,92 MB), 14 Seiten, DIN A4, 9. und 10. Klasse
    Best.-Nr.: 06833DA1
    5,80 €*

2 Artikel

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Bewegen und entspannen im Sportunterricht der Sekundarstufe

Manche SchülerInnen scheinen nicht zur Ruhe zu kommen. Sie haben den Drang, ständig in Bewegung zu sein, auch wenn ein Test stattfindet und eigentlich Ruhe herrschen sollte. Während der Einzelarbeit wackeln sie mit den Beinen und lenken damit ihre Klassenkollegen ab. Beim Spielen und Bewegen während des Sportunterrichts sind sie in ihrem Element. Andere Kinder und Jugendliche sind nur schwer zur Bewegung zu motivieren. Sei es, weil das Computerspiel oder das Smartphone weitaus interessanter ist, oder sie sich lieber mit einem Buch oder der kreativen Arbeit beschäftigen. Diese Charaktertypen, aber auch ihre bewegungsaffinen Altersgenossen sollen im Sportunterricht gleichsam auf ihre Kosten kommen. Das erscheint auf den ersten Blick gar nicht so einfach. Doch mit den richtigen Methoden bringen Sie sowohl die Bewegung als auch die Entspannung in Ihre Sportstunden ein.

Aufwärmen und Abwärmen im Unterrichtsfach Sport

Der beste Start in den Sportunterricht sind gemeinsame Rituale beim Aufwärmen. So starten ruhige und aktive SchülerInnen zusammen in die Stunde. Erstere werden langsam an die bevorstehende Bewegungseinheit eingeführt, zweitere bekommen die Möglichkeit, ihrem Bewegungsdrang kontrolliert nachzugeben. Zudem kann das richtige Aufwärmen vor dem Training Zerrungen und Bänderverletzungen vorbeugen. Die Bayerische Landesstelle für den Schulsport hat dafür den Band Auf und Abwärmen … aber richtig! herausgegeben. Nach einer theoretischen Einführung zu den sportwissenschaftlichen Hintergründen und pädagogisch-didaktischen Hinweisen zum Thema finden Sie darin eine umfangreiche Sammlung an praktischen Vorschlägen. Es wird einerseits auf sportartspezifisches Auf- und Abwärmen eingegangen, andererseits erhalten Sie Tipps für kurze Spieleinheiten oder dem Einstieg mit Geräten oder Stationstraining.

Bewegen und Entspannen beim Rückentraining

Kinder und Jugendliche verbringen in der Schule, bei den Hausaufgaben und beim Surfen am Tablet oder Smartphone die meiste Zeit des Tages im Sitzen. Ohne ausreichend ausgleichende Bewegungseinheiten kann das zu einer Überlastung des Rückens bis hin zu starken Rückenschmerzen oder Fehlstellungen führen. Um dies zu vermeiden, sollte die Stärkung des Oberkörpers auch im Sportunterricht fokussiert werden. Der Praxisband Rückenfitness für die Schule liefert vielfältige Materialien und 40 flexibel einsetzbare Übungen für den Sportunterricht und ist auch als praktisches E-Book erhältlich!