Menü

Presseinformation

 

Gitterbilder für den Mathematikunterricht“ erschienen

Faszinierende Formen

Muster üben auf die meisten Menschen einen ganz besonderen Reiz aus. Besonders Kinder sind fasziniert davon, Formen zu zeichnen und auszuschneiden oder Muster weiterzuführen. Dass sie dabei ihre mathematischen Fähigkeiten ausbauen, wird ihnen kaum bewusst. So erkunden sie spielerisch geometrische Zusammenhänge und schulen ihr differenziertes Sehen. Der aktuelle Band liefert motivierende Materialien für die erste bis dritte Jahrgangsstufe mit zunehmender Komplexität bis hin zum horizontalen, vertikalen und diagonalen Spiegeln.

Mit den Gitterbildern des aktuellen Bandes haben alle Kinder Spaß - egal, ob Mathematik ihr starkes - oder ein eher schwaches Fach ist. So erfüllen sie motiviert ihre Arbeitsaufträge und gewinnen eine positive Einstellung gegenüber Geometrie. Und wer übt, sich Muster zu merken, legt nicht nur einen wichtigen Grundstein für das Rechnen - sondern auch für das Lesen und Schreiben.

Auf fix und fertigen Kopiervorlagen finden die Kinder zunehmend komplizierte Figuren auf einem Gitternetz zum Nachzeichnen. Zunächst zeichnen sie Zickzack-Muster und Dreiecke, später dann ein Segelschiff, einen Hubschrauber oder eine Giraffe. Nachdem sie die Umrisse fertig gestellt haben, dürfen sie ihr Werk farbig ausmalen. Sie lernen, Bilder auf ein gröberes Gitter zu vergrößern, selbst Gitterraster zu zeichnen oder Bilder zu spiegeln. Und schließlich finden sich zu jeder Übungsform auch Blankovorlagen, so dass Lehrkräfte oder Schülerinnen und Schüler eigene Aufgaben entwerfen können.

 

Produktinformation

Christine von Pufendorf

Gitterbilder für den Mathematikunterricht

Motivierende Übungen für die Kompetenzbereiche Muster & Strukturen und Raum & Form

ISBN: 978-3-403-08014-5

Buch, 72 Seiten, DIN A4

1. bis 3. Klasse

Best.-Nr.: 08014

Preis: 19,90 Euro

 

Weitere Informationen

Sandra Schnepf

S.Schnepf@auer-verlag.de

Tel.: 08 21/5 99 77 9 – 53