Laden...

Presseinformation

 

Kriminell gut hören, Klasse 3-4“ erschienen

Ohren auf und los!

Der aktuelle Band „Kriminell gut hören, Klasse 3-4“ für die Klassenstufen drei und vier enthält acht spannende Hörkrimis. Der Clou: Beim Hören der beiliegenden CD recherchieren die Kinder, an welchem Ort die Tat begangen wurde, verfolgen Spuren und überprüfen Zeugenaussagen. Und zu guter Letzt überführen sie den Täter. So lernen sie, aufmerksam zuzuhören und trainieren gleichzeitig ihre Konzentration.

Ein wertvolles Gemälde wird aus der Kunstsammlung gestohlen und Max ist direkt vor Ort, als es passiert. Er hilft der Polizei, den Koffer mit dem Diebesgut zu finden und knackt sogar den Code des Zahlenschlosses. Diese spannende Geschichte ist eine von acht Krimis des aktuellen Bandes. Um die Fälle zu lösen, müssen die Schüler genau zuhören, gezielt, hinterfragend und natürlich sinnentnehmend zuhören. Es gilt Widersprüche aufzudecken, Ungereimtheiten zu analysieren und Wesentliches aus dem Gehörten herauszufiltern.

Zum Lösen der kniffligen und motivierenden Fälle finden Lehrkräfte zu jeder Kriminalgeschichte die Hörspieltexte, Ideen zur Unterrichtsgestaltung sowie alle Materialien als Kopiervorlagen.

Dabei lässt sich bestens mit der gesamten Klassen arbeiten, denn alle Aufgaben liegen in zwei Differenzierungsstufen vor: Stufe A ist insbesondere für leistungsschwächere Schüler geeignet, die Aufträge der Stufe B können von leistungsstärkeren Schülern genutzt und bearbeitet werden.

 

 Der Band enthält:

  • acht Kurzkrimis als Hörspiele auf CD
  • Hörspieltexte der Kurzkrimis
  • Ideen zur Unterrichtsgestaltung inklusive Lösungen
  • Arbeitsblätter in zwei Differenzierungsstufen mit ansprechenden Illustrationen

 

Produktinformation

Sabine Reichel

Kriminell gut hören, Klasse 3-4

Fesselnde Hörspielkrimis mit differenzierten Aufgaben zur Förderung der Hörkompetenz

ISBN: 978-3-403-07767-1

Buch, 80 Seiten, DIN A4 mit Audio-CD

3. und 4. Klasse

Best.-Nr.: 07767

Preis: 24,40 Euro

 

Weitere Informationen

Sandra Schnepf

[email protected]

Tel.: 08 21/5 99 77 9 – 53