Laden...

„Neue Medien in der Sekundarstufe“ erschienen

Von Medienkonzept bis zu Medienkompetenz

Neue Medien eröffnen Lehrkräften vielfältige Möglichkeiten, Wissen zu vermitteln: Tablet und Smartboard, Lernplattformen und Wikis können neue Impulse für die Unterrichtsgestaltung liefern. Doch wann ist deren Einsatz in der alltäglichen Unterrichtspraxis tatsächlich sinnvoll und machbar? Antworten liefert das Autorenteam des aktuellen Bandes „Neue Medien in der Sekundarstufe“. Es zeigt, wie sie sich im Unterricht als Instrument souverän einsetzen lassen und Schülerinnen und Schüler diese mündig nutzen.

Ein Team des Lehrerfortbildungsinstituts Querenburg hat den vorliegenden Band umfassend mit einem hohen Praxisnutzen konzipiert. Dabei wendet es sich gegen jede einseitige Glorifizierung oder Verdammung der Neuen Medien und setzt sich vielmehr eingehend damit auseinander: Dabei beleuchtete es etwa das Thema Medienkompetenz und aktuelle Erkenntnisse aus der Medienwirkungsforschung oder liefert eine umfassende Checkliste für ein schulinternes Medienkonzept.

Bei den Überlegungen des didaktischen Einsatzes Neuer Medien ist es zudem entscheidend, welche Hard- und Software vorhanden ist und wie sich diese einsetzen lässt. Gleichzeitig gilt es zu klären, ob und welche neuen Geräte, Programme und Zugänge angeschafft werden sollten und können. Antworten und zahlreiche Tipps finden sich im Kapitel „Neue Medien als Unterrichtsinstrumente“. Lehrkräfte erfahren unter anderem, wann und wie sich Podcasts als Informationsquellen sinnvoll nutzen oder selbst erstellen lassen oder wie mit dem Online-Recherche-Tool Webquest kollaboratives Arbeiten trainiert wird. Zu den weiteren Instrumenten zählen unter anderen Sozialen Netzwerke, digitale Spiele mit Lerneffekt und Blogs.

Nachdem diese grundlegenden Fragen geklärt sind geht das Autorenteam intensiv auf den Themenkomplex „Neue Medieninhalte als Unterrichtsgegenstand“ ein. Es zeigt unter anderem Strategien zur Orientierung im World Wide Web, nimmt Suchmaschinen unter die Lupe und gibt Tipps zur Optimierung von Suchergebnissen. Das Themenspektrum reicht aber noch weiter: von Datenschutz bis Cybermobbing, von Partizipationsmöglichkeiten im Web bis hin zur Suchtvermeidung. Dabei wird immer die kritische Auseinandersetzung mit den Neuen Medien gefördert, wie etwa Vorschläge zu Unterrichtseinheiten mit dem Titel „Meinungsmacht im Netz“ oder „Marktmacht im Netz“ zeigen.

Der Band enthält:

  • Wichtige Hintergrundinformationen zum Thema,
  • Anregungen und konkrete Hilfestellungen für die Unterrichtspraxis sowie
  • zahlreiche editierbare Vorlagen auf CD-ROM

Produktinformation

Katja Grashöfer, Gunnar Sandkühle, Jost Schneider

Neue Medien in der Sekundarstufe Das Praxisbuch

Profi-Tipps und Materialien aus der Lehrerfortbildung

ISBN: 978-3-403-07685-8

Buch, 68 Seiten, DIN A4, 7. bis 10. Klasse

Best.-Nr.: 07685

Preis: 20,20 Euro

 

Weitere Informationen

Dennis Böhme

[email protected]

Tel.: 08 21/5 99 77 9 – 51

Auer Verlag
AAP Lehrerfachverlage GmbH
Niederlassung Augsburg
Memminger Straße 6
86159 Augsburg