Presseinformation

Laden...

„Englisch an Stationen 3 Inklusion“ erschienen

Englisch für die ganze Klasse


Das inklusive Unterrichten stellt gerade im Fach Englisch eine große Herausforderung für die
Lehrkräfte dar. Es gilt, auf die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und ‐tempi einzugehen, um
allen Kindern in der Klasse gerecht zu werden. Dies gelingt mit dem neuen Stationentraining zur
gezielten Förderung im Englischunterricht.


Das bewährte Stationentraining bietet sich besonders in heterogenen Klassen an, um den
unterschiedlichen Möglichkeiten der Kinder zu entsprechen und sie gezielt zu fördern. Dabei erhalten
die Schüler die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, welche der angebotenen Aufgaben sie lösen
möchten. Mit dem neuen Band „Englisch an Stationen 3 Inklusion“ können Lehrkräfte jetzt gezielt auf
Kinder eingehen, die eine besondere Förderung beim Lernen benötigen.


Der Band ist fröhlich illustriert, bietet abwechslungsreiche Übungsformen und orientiert sich an den
modernsten lernpsychologischen Erkenntnissen. Im Sinne der Inklusion arbeiten dabei Kinder mit
unterschiedlichen Kompetenzen in Partner‐ oder Gruppenarbeit zusammen: Damit ist Kontrolle und
Feedback gesichert und die Kinder üben Sozialkompetenzen ein.


Zu den inhaltlichen Schwerpunkten zählen:

  •  Freiarbeit
  •  Handlungsorientierung
  •  unterschiedliche Lernvoraussetzungen
  •  Stationenlernen
  •  Schülerorientierung
  •  Festigung
  •  Förderung


Die Materialien lassen sich sowohl als Stationenläufe zur Erarbeitung, Festigung und Förderung
verwenden. Sie können aber auch mit dem Ursprungsband „Englisch an Stationen ‐ Klasse 3“
kombiniert werden. Ebenso eigenen sie sich auch für Freiarbeitsphasen des täglichen Unterrichts.


Produktinformation:
Timo Klügel
Englisch an Stationen 3 Inklusion
Materialien zur Einbindung und Förderung lernschwacher Schüler
ISBN: 978‐3‐403‐07383‐3
Buch, 48 Seiten, DIN A4
3. Klasse
Best.‐Nr.: 07383
Preis: 14,40 €


Weitere Informationen
Sandra Schnepf
[email protected]‐verlag.de
0906.73 ‐147