Immer mehr Bundesländer führen das sogenannte Leseband in der Grundschule ein: eine systematische Leseförderung mit einer in der Stundentafel verankerten Lesezeit von 15 bis 20 Minuten, die drei bis fünf Mal pro Woche stattfindet.

Das Leseband startete als Pilotprojekt im Rahmen der Bund-Länder-Initiative BISS-Transfer (zum Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung in Schulen und Kitas) und hat dort zu signifikanten Verbesserungen der Leseleistung der Kinder der 2. bis 4. Klasse gesorgt. Die Methoden des Lesebands nützen allen Kindern, erzielen aber besonders große Wirkungen bei Kindern aus bildungsfernen Familien sowie schwachen Lesekindern und haben positive Auswirkungen bis in die Sekundarstufe.

Innerhalb des Lesebands werden zur Steigerung der Leseflüssigkeit Lautlesemethoden wie das Tandemlesen, das Hörbuchlesen, das Vorlesetheater, das Chorische Lesen und das Würfellesen eingesetzt (Lautlesezeit). Für Kinder, die bereits flüssig lesen können, folgt darauf aufbauend die Steigerung des Leseverstehens durch ein Lesetraining mit motivierendem Lesematerial (Viellesezeit).

Ist Ihr Bundesland auch schon beim Leseband dabei? Dann finden Sie hier genau das Richtige, um die Lesezeit mit fachlich fundierten und ansprechenden Materialien umzusetzen. Die Förderung der Lesekompetenz war nie einfacher und effizienter!

 


Leseflüssigkeit trainieren mit unseren Lautleseverfahren

Flüssig lesen ist die Voraussetzung für das sinnentnehmende Lesen. Viellesen ist erst möglich, wenn die Leseflüssigkeit beherrscht wird. Wer flüssig liest, liest meistens häufiger, motivierter und mit mehr Freude. Lautlesemethoden eignen sich ideal zur Förderung der Leseflüssigkeit.

 

Hier erhalten Sie kostenfreie Musterseiten zu den Titeln: 

Lautlesetandem 2
Lautlesetandem 3/4
Hörgeschichten
Vorlesetheater

 

 

Lesetraining und Lesemotivation durch ansprechende kleine Texte

Zur Steigerung der Lesemotivation benötigen Sie Texte, die zum einen die Interessen der Kinder berücksichtigen und die zum anderen für jedes Kind die passende Schwierigkeitsstufe bieten.

Für leseschwache Kinder eignen sich besonders sprachlich besonders aufbereitete leseleichte Texte und Texte, die nicht zu lang sind. Stärkere Leser können auch bereits längere und anspruchsvollere Texte lesen.

 

Hier erhalten Sie kostenfreie Musterseiten zu den Titeln: 

80 kleine Lesetexte 1/2
80 kleine Lesetexte 3/4
50 Minigeschichten
Leseleicht-Texte zur Leseförderung
Leseleicht-Texte Feste & Feiertage

 

 

Mit Auer sind Sie bestens gerüstet: 

✓ Einführung des Lesebands
Verankern Sie Ihre Lesezeit in der Stundentafel.

✓ Passende Materialien finden
Wählen Sie aus unseren Materialien die passenden für Ihre Lautlesezeit (Steigerung der Leseflüssigkeit) oder Ihre Viellesezeit (Steigerung des Leseverstehens).

✓ Strukturierte Lesezeit gestalten
Die Kinder lesen in konzentrierten Übungsphasen selbstständig oder gemeinsam. Die klare Struktur und ansprechenden Inhalte machen es einfach, Ihre wöchentliche Lesezeit effektiv zu gestalten und zu organisieren.

✓ Effiziente Leseförderung
Sparen Sie Zeit bei der Gestaltung der Lesezeit durch unsere fundierten Anleitungen und passenden Materialien. Das Leseband ist ein Schlüssel zur gezielten Leseförderung. Fördern Sie die Lesekompetenz Ihrer Schüler*innen durch fundierte Anleitungen und passende Materialien.

✓ Fazit: Leseband und Lesezeit – systematische Leseförderung mit Erfolg
Kurz zusammengefasst: Das Leseband bietet eine klare Struktur für Ihre wöchentliche Lesezeit. Entdecken Sie die neue Form der Leseförderung, die Spaß macht und nachhaltige Leseerfolge ermöglicht.

 

Leseförderung – Leseerfolg – Lesefreude garantiert!