Menü

Datenschutzerklärung der AAP Lehrerfachverlage GmbH

1. Allgemein

Der AAP Lehrerfachverlage GmbH mit den Marken „Auer Verlag“, Persen Verlag“, „AOL-Verlag“, „Lehrerbüro“, „Klippert Medien“, SchiLf Akademie“ und der Lehrerwelt (im Folgenden genannt: “Verlag“) ist der Schutz personenbezogener Daten seiner Kunden sehr ernst. Es ist uns wichtig, dass Sie jederzeit auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten beim Verlag vertrauen können und wissen, wie der Verlag Ihre Daten verwendet und dabei den Datenschutz gewährleistet.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über mögliche Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden genannt: „Daten“) durch den Verlag, wenn Sie Internetseiten unter folgenden Domains besuchen oder dort Waren bestellen:

  • www.auer-verlag.de
  • www.persen.de
  • www.aol-verlag.de
  • www.lehrerbuero.de
  • www.meinelerngruppen.de
  • www.klippert-medien.de
  • www.schilf-akademie.de
  • www.aap-lehrerfachverlage.de
  • www.lehrerwelt.de
  • buchhandel.aap-lehrerfachverlage.de

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

AAP Lehrerfachverlage GmbH
Veritaskai 3
21079 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 - 325083 – 499

info(at)lehrerfachverlage.de

3. Kontakt für Datenschutzfragen

4. Verarbeitung personenbezogener Daten

Maßgeblich für die Verwendung Ihrer Daten sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DSGVO).

4.1.    Bestellungen im Webshop

4.1.1.    Warum und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

Bei Bestellung in unserem Onlineshop werden die zur Begründung eines Vertrages und zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlichen Daten, d.h. Vor- und Nachname, Rechnungs- und ggfs. hiervon abweichende Lieferanschrift, E-Mail-Adresse sowie ggf. Ihre Kontoverbindung oder Ihre Kreditkartennummer verarbeitet (Kundendaten). Die Daten werden zu dem Zweck der Zuordnung Ihrer Bestellung zu Ihrer Person, der Auslieferung der bestellten Waren, ggf. des Rechnungsversands, der Zahlungsabwicklung und der Klärung möglicher Rechtsansprüche verarbeitet. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Wenn Sie wünschen, können Sie ein Kundenkonto für künftige Bestellungen anlegen (Registrierung). Dabei werden Ihre Kundendaten zur Verwendung auch bei zukünftigen Bestellungen in unserem Onlineshop gespeichert, damit Sie diese nicht erneut eingeben müssen. Für eine Registrierung ist zusätzlich die Angabe einer Benutzerkennung und eines Passworts (Zugangsdaten) erforderlich, damit nur Sie sich in Ihr Kundenkonto einloggen können. Wir dürfen die bei Registrierung von Ihnen bereitgestellten Daten nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO verarbeiten, sofern dies für Begründung oder Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist. Im Übrigen dürfen wir die Daten darüber hinaus nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, da wir Ihre zukünftigen Bestellungen vereinfachen möchten.

Die  Daten, die Sie uns bei einer Bestellung oder Registrierung ggf. freiwillig mitgeteilt haben, dürfen wir nach Art. 6 Abs. 1 a) und  auch f) DSGVO verarbeiten, sofern Sie in diese Verarbeitung eingewilligt haben. Hierbei handelt es sich z. B. um Ihre Telefonnummer, Fächerkombination, Schultyp, usw. Die Verarbeitung dieser freiwilligen Angaben erfolgt, um Sie im Falle von Lieferschwierigkeiten schneller kontaktieren zu können,  zu Zwecken der internen Marktforschung und zu Werbezwecken. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 a) und ggf. f) DSGVO.

4.1.2.    Werden Daten weitergegeben?

Zu nachfolgenden Zwecken übermitteln wir die Daten zumindest teilweise auch an folgende Auftragsverarbeiter und sonstige Empfänger:

Sigloch Distribution GmbH & Co. KG
Am Buchberg 8
D-74572 Blaufelden
Dieses Unternehmen übernimmt die Lieferung, Rechnungsstellung und Erfüllung von steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten in unserem Auftrag.

Dymatrix Consulting Group GmbH
Lautenschlagerstr. 2
D-70173 Stuttgart
Technischer Betrieb einer Kundendatenbank in unserem Auftrag.

Esser printSolutions GmbH
Westliche Gewerbestraße 6
D-75015 Bretten.
Auslieferung von physischen POD-Produkten in unserem Auftrag.

Inkassounternehmen
Eine Weitergabe erfolgt nur zur Einziehung von Forderungen bei Kunden, die ihren Kaufpreis nicht zahlen.

BS PayOne GmbH
Lyoner Str. 9
D-60528 Frankfurt/Main
Eine Weitergabe Ihres Namens und Ihrer Zahlungsdaten erfolgt zur Zahlungsabwicklung, sofern Sie die Zahlungsart „Kreditkarte“ oder „PayPal“ gewählt haben.

weitere Auftragsverarbeiter bzw. Empfänger siehe unten unter 4.6.1

4.1.3.    Muss ich meine Daten angeben?

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist für einen Vertragsschluss mit uns zumindest die Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Ansonsten könnten wir die Bestellung nicht an Ihre Anschrift versenden und Ihnen keine Bestellbestätigung per E-Mail zusenden. Bei allen Zahlungsarten mit Ausnahme eines Kaufs auf Rechnung ist die Angabe von Zahlungsdaten erforderlich, da wir ansonsten Ihr Konto bzw. ihre Kreditkarte nicht mit dem vereinbarten Preis belasten könnten. Alle anderen Angaben und eine Registrierung sind für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich. Die Angabe Ihrer Telefonnummer erleichtert uns allerdings eine schnelle Kontaktaufnahme im Falle von Lieferschwierigkeiten.

4.1.4.    Wann werden meine Daten spätestens gelöscht?

Daten dürfen wir bis zur endgültigen Abwicklung des jeweiligen Vertrages speichern. Bei Kaufverträgen dürfen wir Daten bis zum Zahlungseingang und darüber hinaus bis zu zwei Jahren nach Lieferung speichern. Ist die Speicherung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung erforderlich, sind wir zu Speicherungen bis zum Ablauf der dort genannten Aufbewahrungsfristen berechtigt. Die im Rahmen einer Registrierung angegebenen Daten werden entweder auf Ihren Wunsch oder spätestens nach 4 Jahren nach der letzten Bestellung gelöscht, sofern wir nicht zu einer längeren Speicherung aus den zuvor genannten Gründen berechtigt sind.

4.2. Werbung

Wir nutzen Ihre Daten auch zum Versand von Werbung bzw. E-Mail-Werbung für unsere Produkte, sofern Sie in den letzten drei Jahren unser Kunde waren, Sie uns Ihre Postanschrift bzw. E-Mail-Adresse angegeben haben und Sie der Werbung nicht widersprochen haben (zu Ihrem Widerspruchsrecht siehe 5.4). Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse, unseren Bestandskunden Werbung per Post bzw. E-Mail zuzusenden.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Bestelldaten, die von Ihnen ggf. freiwillig angegebenen Kundendaten (z.B. Telefonnummer, Fächerkombination, Schultyp, usw.) und Ihre sonstigen bei uns rechtmäßig gespeicherten Kundendaten (z.B. Vertrags- und Kontakthistorie) im Rahmen der von einigen Unternehmen der Klett Lernen und Information-Gruppe (AAP Lehrerfachverlage GmbH, Friedrich Verlag GmbH, Jungösterreich Zeitschriftenverlag GmbH & Co. KG, Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH, Ernst Klett Sprachen GmbH) in gemeinsamer Verantwortlichkeit betriebenen Kundendatenbank, damit Ihnen auch andere Fachverlage der Klett Lernen und Information-Gruppe ab und an nützliche fachbezogene Informationen und Angebote per Post zusenden können. Um diese Mailings bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden, führt der versendende Fachverlag, dem wir Ihre Postadressdaten übermitteln, zuvor eine beschränkte Selektion auf Basis Ihrer bei allen Fachverlagen gespeicherten Kundendaten durch.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, der die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen oder eines Dritten gestattet, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unsere und die berechtigten Interessen der anderen Fachverlage bestehen in der Direktwerbung und Kundenbindung durch individuell zugeschnittene Mailings.

Wenn Sie von anderen Fachverlagen der Klett Lernen und Information-Gruppe künftig keine solchen Mailings mehr erhalten möchten, können Sie nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO der Verarbeitung Ihrer Daten für diese fremden Werbezwecke jederzeit widersprechen. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an: datenschutz(at)lehrerfachverlage.de.

Die Unternehmen der Klett Lernen und Information-Gruppe haben in einer Vereinbarung zu der in gemeinsamer Verantwortlichkeit betriebenen Kundendatenbank festgelegt, wer von ihnen welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt. Den wesentlichen Inhalt dieser Vereinbarung stellen wir Ihnen auf Anforderung zur Verfügung.

In der von den Unternehmen der Klett Lernen und Information-Gruppe in gemeinsamer Verantwortlichkeit betriebenen Kundendatenbank werden Ihre Kundendaten nicht länger als vorstehend bei uns zu Werbezwecken gespeichert. Ihre an andere Fachverlage der Klett Lernen und Information-Gruppe übermittelten Postadressdaten und die zugehörigen Selektionsergebnisse werden von diesen nach maximal drei Monaten gelöscht.

4.3.    Kontaktaufnahme

Sofern und soweit Sie uns per E-Mail, Brief, Telefon, Fax oder über Social-Media-Plattformen kontaktieren und Auskünfte über Ihre Bestellungen erfragen möchten, ist es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage möglicherweise notwendig, dass Sie uns Daten wie Name, Adresse, Geburtsjahr, Bestell- oder Rechnungsnummer übermitteln. Diese Daten werden ausschließlich zur Überprüfung Ihrer Identität und Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

4.4.    Bewerbungen

Ihre Daten werden zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf Grundlage von Art. 6 Abs. S. 1 a) und Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG verarbeitet. Sie bleiben zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens längstens für die Dauer von 6 Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens der Bewerbung bei uns gespeichert und werden danach gelöscht. Verarbeitungen darüber hinaus sind zum Zwecke der Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses nach o.g. Rechtsgrundlage zulässig, sofern Sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei uns eine Beschäftigung aufnehmen.
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Eine Online-Bewerbung setzt jedoch zwingend die Übermittlung und Speicherung von Daten voraus. Übermitteln Sie uns unaufgefordert besondere Kategorien an Daten, die Angaben über die Ihre Herkunft, politische, religiöse oder weltanschauliche Überzeugung, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben enthalten, willigen Sie auch in die Verarbeitung dieser Daten ein. Wir bitten Sie, keine derartigen Daten an uns zu übermitteln.

4.5.    Newsletter

Sofern Sie einen Newsletter des Verlags bestellt haben, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke des regelmäßigen Versands unserer Newsletter. Nach Bestellung des Newsletters erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link zur Verifizierung Ihrer E-Mailadresse. Öffnen Sie einen unserer Newsletter und klicken Sie dort einen Link an, so wird uns diese Information anonymisiert, d.h. ohne Bezug zu Ihrer Person zu statistischen Zwecken übermittelt.

Rechtsgrundlage für den Versand ist Ihre Einwilligung, die Sie uns bei der Bestellung des Newsletters gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO). Die Bereitstellung Ihrer Daten ist nicht vorgeschrieben. Allerdings ist für einen Versand eines Newsletters die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Die Angabe Ihres Namens und Ihrer Schulart sind freiwillig und dienen dem Zweck, dass wir Sie persönlich ansprechen können. Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Bestellung des Newsletters angegeben haben, werden gelöscht, sobald Sie sich vom Newsletter abgemeldet haben. Sie können sich vom Newsletter jederzeit abmelden, indem Sie z.B. auf den entsprechenden Abmelde-Link am Ende eines Newsletters klicken (zum Widerruf Ihrer Einwilligung siehe 5.5). Eine Abmeldung vom Newsletter führt auch dazu, dass Sie keine Werbe-E-Mails nach 4.2 mehr erhalten.

Zu den vorstehenden Zwecken übermitteln wir die Daten auch an unseren Auftragsverarbeiter Inxmail GmbH
Wentzingerstr. 17
D-79106 Freiburg/Breisgau

4.6. Besucher der Internetseite

4.6.1.    Erstellung von Protokolldateien

Wenn Sie diese Internetseite besuchen, werden:

  • die IP-Adresse Ihres Computers oder mobilen Geräts,
  • das Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs,
  • die Namen der von Ihnen aufgerufenen Dateien und die übertragene Datenmenge,
  • die Art des Betriebssystems und des verwendeten Webbrowsers einschließlich Spracheinstellungen sowie
  • die anfragende Domain,
  • die Webseite, von der Sie auf unsere Internetseite gelangen (Referrer-URL),
  • die Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

für maximal 12 Monate in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung einer Vielzahl dieser Daten ist aus technischen Gründen zur Anzeige der Internetseite auf Ihrem Gerät und zur Sicherstellung der Systemsicherheit erforderlich. Diese Daten werden darüber hinaus zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unserer Internetseite anonymisiert ausgewertet. Wir verknüpfen diese Daten nicht mit Ihren anderen personenbezogenen Daten.

Diese Daten werden teilweise zu folgenden Zwecken an folgende Auftragsverarbeiter und sonstige Empfänger übermittelt:

exinit GmbH & Co. KG
Bahrenfelder Chaussee 49 - Haus B
22761 Hamburg    
Betreuung, Wartung und Entwicklung unserer Internetseite in unserem Auftrag.

Fornoff und Heintzenberg GmbH
Elsässer Str. 18
79346 Endingen a. K
Technische Betreuung und Entwicklung des Warenwirtschafssystems in unserem Auftrag.
    
CORPEX Internet GmbH
Schauenburgerstraße 6
20095 Hamburg      
Betreuung des Rechenzentrums (Hosting) in unserem Auftrag.
    
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Soweit dabei Google Analytics oder Econda zum Einsatz kommt, gilt zusätzlich 4.6.3 und 4.6.7. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass Ihnen unsere Webseite richtig angezeigt wird, wir bei Störungen und Hackerangriffen die Ursachen schnell erkennen und beheben können und wir diese Daten zu statistischen Zwecken anonymisiert auswerten. Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben; eine Nutzung der Internetseite ohne Verarbeitung vieler dieser Daten ist jedoch aus technischen Gründen nicht möglich.

4.6.2.    Cookies

Außerdem setzen wir auf unserer Internetseite Session-Cookies und permanente Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die eine von uns vergebene Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Internetseite auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Rufen Sie unsere Internetseite erneut auf, so kann Ihr Computer oder mobiles Gerät anhand dieser Identifikationsnummer wiedererkannt werden.
Session-Cookies erleichtern Ihnen die Navigation durch unsere Internetseite. Sie ermöglichen, dass Artikel, die Sie dem Warenkorb hinzugefügt haben, dort gespeichert bleiben und Sie als registrierter Kunden eingeloggt bleiben, selbst wenn Sie nacheinander unterschiedliche Internetseiten aufgerufen haben. Permanente Cookies helfen uns die Gestaltung und die Inhalte unserer Website an Ihre Erwartungen anzupassen, indem wir Ihr Surf-Verhalten auf unserer Internetseite protokollieren. Diese Daten werden pseudonymisiert und nicht gemeinsam mit Ihren anderen Daten gespeichert.
Zum Setzen von Session-Cookies sind wir nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und Art. 8 Abs. 1 a) und d) e-Privacy-Verordnung berechtigt. Session-Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht. Permanente Cookies zu Analyse-Zwecken werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Permanente Cookies sind bis zu 12 Monate gültig und werden danach gelöscht.
Sie können unsere Internetseite auch ohne den Einsatz von Cookies durch uns besuchen; in diesem Fall können Sie womöglich nicht alle Funktionen der Internetseite nutzen. Es besteht keine Verpflichtung zum Einsatz von Cookies. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch; um dies zu verhindern, müssen Sie die entsprechende Einstellung Ihres Browsers ändern. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jeden Computer, den Sie nutzen, gesondert vornehmen. Eine weitere Deaktivierung von Cookies ist unter www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html möglich.

4.6.3.    Google Analytics

Wir setzen auf unserer Internetseite Google Analytics ein. Es handelt sich dabei um einen Analysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (Google). Google verwendet Cookies (siehe 4.6.2). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Internetseite werden in der Regel an Google in den USA übermittelt und dort verarbeitet. Entsprechendes gilt für Ihre anonymisierte IP-Adresse. Außerdem verarbeitet Google Analytics die in den Protokolldateien enthaltenen Daten, die Internetadresse der Internetseite, die Sie vor dem Besuch unserer Internetseite aufgerufen hatten (Referrer URL) und den Suchbegriff, mit dem Sie unsere Internetseite über eine Suchmaschine gefunden haben.
Google wird diese Daten in unserem Auftrag verarbeiten, um die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten und um Berichte über die Aktivitäten auf unserer Internetseite zusammenzustellen. Google verwendet die in den Protokolldateien enthaltenen Daten z.B. zur Erstellung von Statistiken über die Zugriffshäufigkeit auf unsere Internetseite. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Besucher dieser Internetseite erstellt werden.
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.
Sie können die Speicherung von Cookies durch Einstellungen Ihres Browsers – wie oben beschrieben – verhindern. Sie können darüber hinaus die Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten Daten verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare PlugIn herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ dazu oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie auf folgenden Link klicken: Opt-Out-Cookie setzen.

Dabei wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser, den Sie gerade nutzen, mit Wirkung für unsere Internetseite gesetzt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie erneut auf diesen Link klicken. Nutzen Sie mehrere Geräte oder Browser, müssen Sie für jedes einzelne Gerät in jedem einzelnen Browser diesen Link anklicken.

Für die Ausnahmefälle, in denen Google Daten in die USA übermittelt, hat sich Google dem „EU-US-Privacy-Shield“ unterworfen. Die Europäische Kommission hat in ihrem Angemessenheitsbeschluss (EU) 2016/1250 beschlossen, dass dadurch ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt wird.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und, sofern Sie Kunde von Google sind, gegebenenfalls aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Abs. a) oder b) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse, anhand der Auswertung oben genannter Statistiken unsere Internetseite den Bedürfnissen der Besucher unserer Internetseite anzupassen und diese Statistiken für interne Marktforschung zu verwenden. Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich.
Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie auf folgender Internetseite von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

4.6.4.    Google Adwords Conversion

Wir nutzen Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Internetseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Wir können dabei ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Computer oder Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Zu diesem Cookie werden in der Regel Analyse-Werte gespeichert (Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression, sowie Opt-out-Informationen als Markierung, dass der Nutzer keine interessengerechte Werbung erhalten möchte).

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Browser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Internetseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet; Cookies können nicht über die Internetseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst verarbeiten in diesen Werbemaßnahmen keine Daten. Wir erhalten von Google nur statistische Auswertungen. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der Werbemaßnahmen effektiv sind.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf die weitere Verarbeitung der Daten durch Google. Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie einen bestimmten Bereich unserer Internetseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse verarbeitet.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. im Falle Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 2 a) DSGVO und [Vorschrift aus ePrivacy-Verordnung, sobald Verordnung i. Kraft tritt]. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist und eine transparente  Berechnung von Werbekosten zu erreichen.

Die Bereitstellung von Daten an Google ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich. Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

  • durch Einstellung Ihres Browsers (siehe oben),
  • durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking,
  • indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads),
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Werbeanzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind,
  • über den Link http://www.aboutads.info/choices. In all diesen Fällen wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser, den Sie gerade nutzen, mit Wirkung für unsere Internetseite gesetzt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie erneut auf diesen Link klicken. Nutzen Sie mehrere Endgeräte oder Browser, müssen Sie für jedes einzelne Endgerät in jedem einzelnen Browser diesen Link anklicken. Alternativ können Sie zur Deaktivierung in bestimmten Browsern auf http://www.google.com/settings/ads/plugin klicken. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in all diesen Fällen ggf. nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzen können. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google:
  • http://www.google.com/intl/de/policies/privacy
  • https://services.google.com/sitestats/de.html


4.6.5.    Remarketing

Wir nutzen die Anwendung Google Remarketing. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Internetseite bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Internetseiten durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Internetseite festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt; insbesondere werde eine Pseudonymisierung eingesetzt.

4.6.6.    eKomi

Wir haben auf unserer Webseite Unternehmens- und Produktbewertungen integriert, um unseren Kunden die Möglichkeit zu geben gekaufte Produkte zu bewerten. Gleichzeitig möchten wir damit unser internes Qualitätsmanagement verbessern. Wenn sie nach Erhalt der Bewertungs-Aufforderungsmail explizit auf den Link zur Kundenbewertung geklickt haben, werden Sie auf einen Fragebogen bei eKomi weitergeleitet. eKomi hat sich zum datenschutzgerechten Umgang mit Ihren übermittelten Daten verpflichtet und ergreift alle organisatorischen und technischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Prozesse und Produkte für alle Kunden kontinuierlich zu verbessern.

4.6.7      Econda

Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden durch Lösungen und Technologien der econda GmbH anonymisierte Daten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt.

Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internet Browsers ermöglichen. Nutzungsprofile werden jedoch ohne ausdrückliche Zustimmung des Besuchers nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Insbesondere werden IP-Adressen unmittelbar nach Eingang unkenntlich gemacht, womit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist.

Die Verwendung der pseudonymisierten Daten erfolgt auf Grundlage der Regelungen des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Die Analyse des Nutzerverhaltens erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sie können dem Einsatz von „econda Analytics“ jederzeit widersprechen, indem sie auf folgenden Link klicken: Dabei wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser, den Sie gerade nutzen, mit Wirkung für unsere Internetseite gesetzt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie erneut auf diesen Link klicken. Nutzen Sie mehrere Geräte oder Browser, müssen Sie für jedes einzelne Gerät in jedem einzelnen Browser diesen Link anklicken.

5.    Rechte der Betroffenen

Werden Ihre Daten von uns verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu. Alle diese Rechte können Sie per E-Mail an info(at)lehrerfachverlage.de oder an die unter den Ziffern 2 und 3 genannten Adressen geltend machen.

5.1.    Recht auf Auskunft und Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen,

  • ob wir und wenn ja, welche Daten wir über Sie zu welchen Zwecken gespeichert haben,
  • woher diese Daten stammen
  • und an welche Empfänger oder Kategorien von Empfängern diese Daten gegebenenfalls weitergegeben werden.

5.2.    Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder unter Umständen auf Vervollständigung Ihrer Daten gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die Daten, die Sie betreffen, unrichtig bzw. unvollständig sind (Art. 16 DSGVO).

5.3.    Recht auf Löschung oder Sperrung

Sie haben das Recht, dass wir Ihre Daten unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO löschen oder nach Art. 18 DSGVO sperren. Wenn Sie Ihr Kundenkonto bei einer der in §1 genannten Domains löschen, löschen wir Ihre Daten, soweit wir nicht zu einer Speicherung zur Erfüllung noch nicht abgewickelter Verträge, zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen berechtigt sind.

5.4.    Recht auf Widerspruch

Soweit wir Daten zur Wahrung unserer Interessen ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Legen sie Widerspruch ein, so werden wir die betroffenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen.
Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können dem Versand von Werbe-E-Mails jederzeit kostenlos widersprechen, indem Sie z.B. auf den entsprechenden Abmelde-Link am Ende einer Werbe-E-Mail klicken. Ein Widerspruch führt auch dazu, dass Sie keine Newsletter nach 4.5 mehr erhalten.

5.5.    Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Wenn Sie in die Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann in einer E-Mail an info@lehrerfachverlage.de erklärt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt. Ihre Daten werden wir dann löschen, es sei denn, wir sind zur Verarbeitung gesetzlich berechtigt oder verpflichtet.

5.6.    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Es steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6 (Block C), D-20095 Hamburg, zu.

6.    Links

Sofern wir auf unseren Internetseiten mit Hilfe von Links auf Internetseiten verweisen, die nicht von uns betrieben werden, sind wir für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen auf diesen Internetseiten nicht verantwortlich.

7.    Sicherheit

Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und uns über unsere Internetseiten unter einer der in §1 genannten Domains ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über verschlüsselte Verbindungen übertragen. Zudem treffen wir technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei einer Kommunikation per E-Mail die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden kann, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Stand: 28.05.2018