Menü

Der gestohlene EM-Pokal

Markus Franz

Der gestohlene EM-Pokal

Lesespurgeschichte zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich

Lesespurgeschichte, mit der die Kinder sinnentnehmendes Lesen und logisches Denken trainieren sowie lernen, Texte strategisch zu entschlüsseln - passend zum aktuellen Großereignis Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich

Arbeitsblätter zum Download (Format: pdf, Größe: 2,76 MB), 12 Seiten, DIN A4, 2. bis 4. Klasse
Best.-Nr.: 07954DE3

5,50 €*
Details
Kundenbewertungen

Details

Verbinden Sie das beliebte Prinzip der Lesespurgeschichten mit dem motivierenden Thema Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Ihre Schüler machen sich auf die Jagd durch Frankreich nach dem gestohlenenen EM-Pokal und trainieren dabei, sinnentnehmendes Lesen und logisches Denken. Gelingt es den Kindern, das große EM-Finale zu retten?

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Fußball
  • EM 2016

Sie können die kurze Unterrichtseinheit auf Ihrem PC mit dem Adobe-Reader lesen. Alle Unterrichtseinheiten sind so angelegt, dass Sie die Seiten einfach auf DIN-A4-Größe ausdrucken und direkt als Kopiervorlage nutzen können.

Ihr Vorteil: Direkt nach Beendigung des Bestellprozesses können Sie die gekauften Materialien herunterladen und sofort einsetzen.

Kundenbewertungen

 Autor: C. Pape | 17.06.2016

Der Download enthält eine Landkarte und 5 Seiten "Lesespur". Hinzu kommen 1 S. Lösung, 1 S. Deckblatt und 1 S. Impressum, macht zusammen nur 9 S., nicht 12, wie in der Beschreibung angegeben.
Die Idee, mithilfe der Landkarte eine Lesespur zu verfolgen, ist sicher motivierend. Dritt- und Viertklässler sollten die Aufgaben vom Anspruch her lösen können. Die hier vorliegende Geschichte vom gestohlenen EM-Pokal ist allerdings so unglaubwürdig, dass ich noch nicht sicher bin, ob ich sie meinen Schülern wirklich zumuten möchte: 4 Kinder verfolgen den Dieb des EM-Pokals selbstständig mit einem Heißluftballon quer durch Frankreich. In jeder Stadt treffen sie zufällig auf Anhieb genau die richtige Person, die den Dieb gesehen und aufgrund der Kleidung und Haarfarbe identifiziert hat. Der Dieb wird offenbar von seinem Hunger auf Eis, Würstchen und Wein quer durch Frankreich getrieben. Da gibt es bessere Kriminalgeschichten, auch vom Auer-Verlag, bei denen die Kinder wirklich nachdenken und "Fälle" lösen müssen. Falls die Lesespurgeschichte gar nicht als Krimi gemeint sein sollte, wäre es schön, wenn sie wenigstens witzig wäre!
Dass die Aufgabe, wie die Kinder das Lösungswort ermitteln sollen, nicht zu Beginn, sondern mitten im Text steht, habe ich noch gar nicht erwähnt. Ein Versehen?

 Autor: S. Hafer | 09.06.2016

Besonders gut für 3. und 4. Klasse geeignet!

 Autor: E. Nitz | 09.06.2016

Deutsch Klasse 3

 Autor: A. Ramirez | 07.06.2016

Fein

 Autor: A. Fleischer | 07.06.2016

4. Klasse, selbständiges Lösen,Umgang mit Karte

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen