Menü

Rosa Turm und Braune Treppe

Dorothee Venohr

Rosa Turm und Braune Treppe

Kinder entdecken einen Montessori-Klassiker neu

Der Rosa Turm und die Braune Treppe gehören zu den beliebtesten Sinnesmaterialien der Montessori-Pädagogik. Die hölzernen Würfel und Prismen verlocken zum Hantieren, Legen und Stapeln.

Mappe, 30 Fotokarten, 23,5 x 21,5 cm, 1 Begleitbuch, 1. Klasse/Vorschule
ISBN: 978-3-403-04207-5
Best.-Nr.: 04207

Details
Pressestimmen
Kundenbewertungen

Details

Montessori-Klassiker für Kinder

Bei dem Rosa Turm und der Braunen Treppe handelt es sich um die beliebtesten Sinnesmaterialien der Montessori-Pädagogik, denn sie laden zum Stapeln, Hantieren und Legen ein. Dieser Band zeigt Ihnen viele neue Einsatzmöglichkeiten!

Grob- und Feinmotorik verbessern

Beim Umgang mit den Montessori-Materialien werden die Grob- und Feinmotorik der Kinder geschult. Auch die Konzentration wird durch den Einsatz dieser Sinnesmaterialien nach Montessori gefördert.

Größen und Maße begreifen

Ein großer Vorteil des Einsatzes des Rosa Turms und der Braunen Treppe ist auch die Tatsache, dass die Kinder dabei grundlegende Einsichten in den Umgang mit Größen und Maßen erhalten. Probieren Sie es aus!

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Diagnose
  • Montessori
  • Grob- und Feinmotorik
  • Größen und Maße
  • handlungsorientiert
  • Montessori-Pädagogik
  • Sinnesmaterial

Pressestimmen

(...) Auf 30 doppelseitigen, quadratischen Karten auf Karton werden die Bauwerke farbig mit weißem Hintergrund und breitem blauen Rand gezeigt. Ein 15-seitiges Heftchen mit vielen Abbildungen, die Kinder bei ihrer Arbeit zeigen, erläutert in knappen Worten die Grunddarbietungen und die Zielsetzungen. (...)
Nach einer ausreichenden Anwendung und Handhabung des Materials kann die kindliche Vorliebe zur Konstruktion eigener Gebilde genutzt werden, Variationen zu gestalten. Durch einführende Darbietungen wird die Kombinationsfreude des Kindes angeregt. Dem Entwicklungsstand entsprechend kann auch eins der 60 Farbfotos dem Kind als Anregung für seine Arbeit dienen. Einerseits kann es um ein Nachbauen der Vorlage gehen, das Kind kann aber auch allein oder in einer frei gewählten Sozialform eigene Variationen gestalten. So führt die Bildung neuer Ordnungsstrukturen zu Erfahrungen mit statistischen Gesetzen, Maßen und Gewichten. Das Material ist auf Grund seiner Reichhaltigkeit und seiner Zielsetzungen auch für Erstklässler geeignet. Fazit: Ein empfehlenswertes Zusatzmaterial!

(Das Kind; 1. Halbjahr 2005)


Die Autorin, die Leiterin eines Montessori-Kinderhauses ist, zeigt mit ihren kreativen, anregenden Fotokarten viele neue Einsatzmöglichkeiten mit dem elementaren Montessori-Sinnesmaterial Rosa Turm und Braune Treppe. Sie dienen in erster Linie dem "Begreifen" von unterschiedlichen Größen. Es geht aber auch um Ordnungsprinzipien. Weitere indirekte Ziele sind die Koordination der Bewegung, Auge-Hand-Koordination und die Entwicklung der Motorik. Die Anwendung kann von Erwachsenen aber auch in Form einer Darbietung vermittelt werden. Je nach Entwicklungsstand des Kindes wird aber auch die Karte dieser Sammlung zur freien Verfügung gestellt. Das Kind kann dann in Ruhe, für sich alleine oder in Kooperation mit anderen die vorliegende Variation darstellen.

(Kristin Ehrlich, Lehrerbibliothek.de, Oktober 2004)

Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen