Menü


Gefühle zeigen, Gewalt vermeiden

E. Jennewein, M. Schiwy, R. Töpelmann

Gefühle zeigen, Gewalt vermeiden

Unterrichtsmaterialien für die Grundschule: Soziales Lernen und konstruktive Konfliktbearbeitung

Ganhzheitliches Konzept mit Übungsformen, Kopiervorlagen und Hinweisen zur Umsetzung des Themas Soziales Lernen von der ersten bis zur vierten Klasse Grundschule

Buch, Seiten, DIN A4, 1. bis 4. Klasse
ISBN: 978-3-403-04121-4
Best.-Nr.: 04121

Details
Pressestimmen
Kundenbewertungen

Details

Als Lehrkraft stehen Sie immer wieder vor der Herausforderung, ein soziales Miteinander der Schüler zu fördern. Wie können Grundschulkinder lernen, bestimmte Regeln einzuhalten? Wie lassen sich Konfliktlösungsstrategien näherbringen? Können Empathie, persönliche Verantwortung und Kooperationsbereitschaft im normalen Schulalltag vermittelt werden?

Das Buch zeigt anschaulich, wie dies gelingen kann unter Berücksichtigung verschiedener Fachanteile wie Deutsch, Sachunterricht, Sport, Musik, Kunst und über alle vier Grundschuljahre hinweg. Nach Entwicklungsstufen gestaffelt finden Sie hier eine Fülle konkreter Unterrichtsvorschläge und Ideen für Interaktionsspiele, die sofort einsetzbar sind. So lernen die Kinder zunächst durch einfache Übungen, Gefühle und Bedürfnisse besser zu erkennen und klarer auszudrücken. Geschichten zeigen ihnen, wie sie selbst in Konfliktsituationen Stress abbauen können. Mithilfe der ansprechenden Kopiervorlagen und Materialien werden die Schüler angeleitet, eigenständig konstruktive Regeln zu finden und vielfältige Rituale bzw. Regulierungsmöglichkeiten bei Konflikten auszuprobieren und anzuwenden.

Fit für den Schulalltag heißt fit fürs Leben, denn Sozialkompetenz ist nicht nur in der Schule gefragt!

Dieser Band enthält:
Unterrichtsvorschläge als flexibel einsetzbare Bausteine | zahlreiche Unterrichtmaterialien und Arbeitsblätter | Anleitungen für Interaktionsspiele, Geschichten, Lieder

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Emotionale Kompetenz
  • Konflikte
  • Soziale Kompetenz
  • Soziales Lernen
  • Mensch und Gemeinschaft

Pressestimmen

Das Heft enthält jede Menge Unterrichtsvorschläge und Ideen für Interaktionsspiele rund um das Thema "Soziales Lernen", nach Jahrgangsstufen gestaffelt und so gut aufbereitet, dass die verschiedenen Materialien jederzeit ohne großen Aufwand eingesetzt werden können.
Die einzelnen "Bausteine" sind dabei so konzipiert, dass sie im Rahmen verschiedenster Fächer in den normalen Unterrichtsalltag eingebracht werden können. Die verschiedenen Kopiervorlagen sind klar aufgebaut, aussagekräftig und schülergerecht illustriert, Vorschläge zum didaktischen Aufbau der einzelnen Unterrichtseinheiten sind gut nachvollziehbar und geben wertvolle Anhaltspunkte für die Umsetzung in der Klasse.

(B. Lensch, Lehrerbibliothek.de, März 2005)



"Gewalt ist ein Thema, auch im jüngeren Schulalter..." schrieb Thomas Trautmann schon 1995. Natürlich spielt die Problematik schon in der Grundschule eine gewichtige Rolle, erfahrene Pädagoginnen und Pädagogen wissen dies seit langem. Zahlreiche Publikationen richten sich jedoch fast ausschließlich an ältere Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte.

(...) Ich wünsche diesen Unterrichtsmaterialien eine weite Verbreitung. Denn in der Grundschule ist vieles möglich, was später nur noch ganz schwer zu realisieren ist: "Hier zeigt sich ein großer Trumpf der Grundschule dass sie sich als ein Teil kindlichen Lebens begreift, dem das Kind nicht nur ausgeliefert ist, sondern an dem es aktiv mitgestalten kann" (Thomas Trautmann) Wie es gelingen kann, schon ganz junge Schulkinder in das Thema einzuführen und sensibel zu machen, zeigt das vorliegende Heft sehr anschaulich.

Gerade der durch die Autoren verfolgte Ansatz, Kinder über die vier Grundschuljahre hinweg, in ihrem sozialen und emotionalen Lernen kompetent zu begleiten, macht die Stärke dieses Unterrichtsmaterials aus. Unterstützt wird dieser Ansatz auch durch die Einbeziehung unterschiedlicher Fachanteile (Deutsch, Sachunterricht, Sport, Musik, Kunst ...).
Der Aufbau ist inhaltlich klar, sachlogisch, und entwicklungsangemessen. Die Aufteilung in die Jahrgangsstufen 1/ 2 und 3/ 4 ist sinnvoll, wenn eine Lehrkraft die Kinder über die vier Grundschuljahre begleitet. Ist dies nicht der Fall können auch einzelne Elemente bei Bedarf nachgeholt oder zwischen geschoben werden. Das Baukastenprinzip macht dies sehr gut möglich. Es macht Sinn, den Präventionsansatz im Schulprogramm zu verankern. Dann sind die vorliegenden Materialien besonders effizient einsetzbar.
Die ansprechenden Kopiervorlagen erleichtern die Vorbereitung ganz erheblich. Die Übungen, Spiele und Lieder in alphabetischer Reihenfolge sind eine echte Fundgrube. Ihre übersichtliche Darstellung und einfache Anleitung erlauben den sofortigen Einsatz. Die knappe, aber sehr präzise Beschreibung der Spiele und Übungen macht Lust, sofort damit anzufangen.
Die zahlreichen lebendigen Illustrationen sprechen Grundschulkinder sehr an. Sie unterstützen die verbale Botschaft adäquat.

(Brigitte Beldermann, Schulleiterin)

Kundenbewertungen

 Autor: G. Maas | 08.12.2015

Das Produkt wird in der Gruppenarbeit mit GrundschülerInnen verwendet. Die Die Themenbausteine sind gut gewählt und die Übungs- und Materialtipps sind vielseitig und gut umsetzbar.

 Autor: N. FRANQUILLO | 29.10.2014

Schule
ideenreich

 Autor: R. Bauer | 28.04.2013

Sinnvoller Aufbau und gute Anregungen.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen